Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Schnellsuche

Bestseller

 
 
Veit Heinichen
Scherbengericht
piper

 € 20,60


   
Belletristik September 2017
1Robert Menasse; Die Hauptstadt [Suhrkamp]
2Elena Ferrante; Die Geschichte der getrennten Wege [Suhrkamp]
3Veit Heinichen; Scherbengericht [Piper]
4Lucinda Riley; Der verbotene Liebesbrief [Goldmann]
5Ken Follett; Das Fundament der Ewigkeit [Bastei Lübbe]
6Andreas Gruber; Todesreigen [Goldmann]
7Jeffrey Archer; Möge die Stunde kommen [Heyne]
8Paulus Hochgatterer; Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war [Deuticke im Zsolnay Verlag]
9Michael Köhlmeier; Der Mann, der Verlorenes wiederfindet [Hanser]
10Jo Nesbø; Durst [Ullstein HC]


 
Jamie Oliver
Jamies 5 Zutaten- Küche
DK 
 
€ 27,80


   
Sachbuch September 2017
1Inge Patsch; Vertrau auf dein Gefühl und lebe mutig [Topos plus]
2Florian Überall,Andrea Überall; Ess-Medizin für dich [nymphenburger]
3Jamie Oliver; Jamies 5-Zutaten-Küche [Dorling Kindersley]
4Robert Betz; Jetzt reicht's mir aber! [Heyne]
5John Strelecky; Das Cafe am Rande der Welt [DTV]
6Alexandra Reinwarth; Am Arsch vorbei geht auch ein Weg [mvg Verlag]
7Heinz Ludwig; Richtig leben, länger leben [edition a]
8Eveline Wild; Wild backen mit Früchten [Pichler Verlag, Wien]
9Josef Zauner; Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch [Servus]
10Christina Bauer; Backen mit Christina [Löwenzahn]
Ein Trottel kommt selten allein

von Michael Niavarani
Hardcover
352 Seiten; mit zahlreichen Abbildungen; 221 mm x 149 mm
2017 Amalthea
ISBN 978-3-99050-066-8

25.00 EUR (inkl. USt.) 
versand- oder abholbereit in 48 Stunden

Langtext
2011 wurde Michael Niavarani im ORF zum "lustigsten Österreicher" gewählt.

Aber der ungewöhnlich vielseitige Künstler ist noch viel mehr: Schauspieler, Regisseur,

Intendant, Produzent, Stückeschreiber und zuletzt gemeinsam mit Georg Hoanzl

Gründer des seit seiner Eröff nung immer ausverkauften GLOBE WIEN. Und er wurde

mit seinen ersten beiden Büchern mit einem Schlag zum Bestsellerautor.

Nach drei Theaterstücken und Kabarettprogrammen wagt sich "Nia" nun an ein neues Buch. Der Titel spricht Bände: Die Kurzgeschichten handeln von Narrheiten des Homo idioticus, biografische Anspielungen nicht ausgeschlossen. Was die Geschichten verbindet, ist eine schlaflose Nacht, in der Niavarani sie seinem Nachbar Andreas erzählt, auf der 2 m² großen Terrasse seines 24 m² großen Ferienhauses.

Eine Nacht voller Geschichten. Da wird ein Hofnarr zum Tragöden. Eine Gruppe alter Freunde erlebt eine Katastrophe beim Klassentreffen. Goethe und Schiller inszenieren Shakespeare. Ein südpazifi scher Stammesführer will die Klimakatastrophe abwenden.

Ein Hosentaschenanruf wird zum Freundschaftskiller. Der Autor versucht mithilfe eines fetten Ritters, Ophelias Selbstmord zu verhindern und wieder aus "Hamlet" herauszufinden. Und über allem schwebt die Frage: Ist das Leben eine Komödie oder eine Tragödie?


Schlagworte
Aktuell

 Jo Nesbø

Durst

Ullstein HC

€ 24,70


 Arundhati Roy

Das Ministerium des äußersten Glücks

S. FISCHER

€ 24,70


  Robert Menasse

Die Hauptstadt

Suhrkamp

€ 24,70


 

Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

Hanser

€ 22,70


  Heinz Ludwig

Richtig leben, länger leben

edition a

€ 21,90


  John Williams

Nichts als die Nacht

DTV

€ 18,50


   Peter Keglevic

Ich war Hitlers Trauzeuge

Knaus

€ 26,80


   Orhan Pamuk

Die rothaarige Frau

Hanser

€ 22,70