Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Schnellsuche

Bestseller

 
 
Michael Niavarani
Ein Trottel kommt selten allein
Amalthea

 € 25,00


   
Belletristik Juli 2017
1Michael Niavarani; Ein Trottel kommt selten allein [Amalthea]
2Jean-Luc Bannalec; Bretonisches Leuchten [Kiepenheuer & Witsch]
3Maja Lunde; Die Geschichte der Bienen [btb]
4Donna Leon; Stille Wasser [Diogenes]
5Elena Ferrante; Meine geniale Freundin [Suhrkamp]
6Jojo Moyes; Ein ganz neues Leben [Rowohlt TB.]
7Paula Hawkins; Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst. [Blanvalet]
8Robert Seethaler; Ein ganzes Leben [Goldmann]
9Nicholas Sparks; Wenn du mich siehst [Heyne]
10Sophie Kinsella; Frag nicht nach Sonnenschein [Goldmann]


 
Winterhoff
Die Wiederentdeckung der Kindheit
Güthersloher Verlagshaus
 
€ 18,50


   
Sachbuch Juli 2017
1Alexandra Reinwarth; Am Arsch vorbei geht auch ein Weg [mvg Verlag]
2Elfriede Schachinger; WÅS KOCH I HEUT - Ein kulinarischer Streifzug durch die 4 Jahreszeiten [Trauner]
3Michael Lehofer; Mit mir sein [Braumüller]
4Michael Winterhoff; Die Wiederentdeckung der Kindheit [Gütersloher Verlagshaus]
5Christina Bauer; Backen mit Christina [Löwenzahn]
6Rhonda Byrne; The Secret - Das Geheimnis [Arkana]
7Bernhard Wieser; Kuchen & Torten von den Burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen [Pichler Verlag, Wien]
8John Strelecky; Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust [DTV]
9Anselm Grün; Versäume nicht dein Leben! [DTV]
10Maria Treben; Gesundheit aus der Apotheke Gottes [Ennsthaler]
Wein und Haschisch
Essays. Neuübersetzung

von Charles Baudelaire
Sonstiger Urheber Tilman Krause; Übersetzt von Melanie Walz
Hardcover
224 Seiten; 155 mm x 95 mm
2017 Manesse
ISBN 978-3-7175-2430-4

23.60 EUR (inkl. USt.) 
Versand- oder abholbereit innerhalb 48 Stunden

Besprechung
"Ein wunderbares Buch ... Baudelaire erzählt hier sehr geistreich von der Apologie des Weines, der Literatur, von dem Rausch, den wir durch die Musik erhalten können." 3sat, buchzeit, Barbara Vinken

Langtext
150. Todestag am 31. August 2017

Wer Charles Baudelaire ausschließlich als Verfasser der dunkel-brillanten Gedichte aus "Die Blumen des Bösen" kennt, lässt sich ein wahres Lesevergnügen entgehen. In seinen geist- und pointenreichen Essays vergleicht Baudelaire die unterschiedlichen - und nicht gleichermaßen empfehlenswerten - Wirkungen von Wein und Haschisch, gibt jungen Schriftstellerkollegen Tipps zum Umgang mit Gläubigern, schildert seine Begeisterung nach der ersten Aufführung einer Wagner-Oper in Paris oder erteilt Ratschläge, wie man das Glück in der Liebe finden kann. In dieser exklusiven Zusammenstellung in Neuübersetzung begegnet uns der feinsinnige Ästhet als ironischer Lebenskünstler, als hellsichtiger Literaturkritiker und als wortmächtiger Protagonist der Pariser Boheme. Gebunden in dunkelroten Samt mit Glanzfolienprägung, ist der Band zudem ein bibliophiler Hingucker.




Schlagworte
Aktuell

 Lorraine Fouchet

Ein geschenkter Anfang

Atlantik Verlag

€ 20,60


 Arundhati Roy

Das Ministerium des äußersten Glücks

S. FISCHER

€ 24,70


  Haemin Sunim

Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst

scorpio

€ 18,60


  Andrea Camilleri

Die Spur des Lichts

Bastei Lübbe

€ 20,60


  Dominic Smith

Das letzte Bild der Sara de Vos

Ullstein HC

€ 20,60


  Doris Knecht

Alles über Beziehungen

Rowohlt, Berlin

€ 23,60


   Margaret Atwood

Das Herz kommt zuletzt

Berlin Verlag

€ 22,70


   Kurt Palm

Strandbadrevolution

Deuticke im Zsolnay Verlag

€ 20,60