Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Schnellsuche

Bestseller

 
 
Andre Heller
Uhren gibt es nicht mehr
zsolnay

 € 18,50


   
Belletristik Mai 2017
1Donna Leon; Stille Wasser [Diogenes]
2Martin Walker; Grand Prix [Diogenes]
3Herbert Dutzler; Letzter Fasching [Haymon Verlag]
4André Heller; Uhren gibt es nicht mehr [Zsolnay]
5Elena Ferrante; Meine geniale Freundin [Suhrkamp]
6Andrea Camilleri; Die Spur des Lichts [Bastei Lübbe]
7Bernhard Aichner; Totenfrau [btb]
8Maja Lunde; Die Geschichte der Bienen [btb]
9Lucinda Riley; Die Sturmschwester [Goldmann]
10Bernhard Aichner; Totenrausch [btb,Goldmann]


 
Trick 17
Garten & Balkon
Topp
 
€ 17,50


   
Sachbuch Mai 2017
1Melanie Wolfers; Freunde fürs Leben [adeo]
2Michael Lehofer; Mit mir sein [Braumüller]
3Rhonda Byrne; The Secret - Das Geheimnis [Arkana]
4Jamie Purviance; Weber's Grillbibel [Gräfe & Unzer]
5Bärbel Oftring; Wird das was - oder kann das weg? [Kosmos (Franckh-Kosmos)]
6Rudolf Obauer; Ich koche, also bin ich [Ecowin Verlag]
7Frank Elstner,Gerd Schnack; Bonusjahre [Piper]
8Conrad Amber; Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt! [Kosmos (Franckh-Kosmos)]
9Karl Schuhmacher,Eva Mayer-Bahl; Backen vom Feinsten [BLV Buchverlag]
10Monika Bittl; Ich will so bleiben, wie ich war [Droemer/Knaur]
Die Geschichte der Bienen
Roman

von Maja Lunde
Übersetzt von Ursel Allenstein
Hardcover
512 Seiten; 205 mm x 135 mm
2017 Btb
ISBN 978-3-442-75684-1

20.60 EUR (inkl. USt.) 
Versand- oder abholbereit innerhalb 48 Stunden

Besprechung
"Hier ist ein hochaktueller, ein toll erzählter, ein packender Roman gelungen." Edith Beßling, titel thesen temperamente

Langtext
England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte - die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?




Schlagworte
Aktuell

 Franzobel

Das Floß der Medusa

Zsolnay

€ 26,80


 Salvatore Basile

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Blanvalet

€ 20,60


  Stefan Soder

Simonhof

Braumüller

€ 20,00


  Andrea Camilleri

Die Spur des Lichts

Bastei Lübbe

€ 20,60


  Dominic Smith

Das letzte Bild der Sara de Vos

Ullstein HC

€ 20,60


  Doris Knecht

Alles über Beziehungen

Rowohlt, Berlin

€ 23,60


   Margaret Atwood

Das Herz kommt zuletzt

Berlin Verlag

€ 22,70


   Kurt Palm

Strandbadrevolution

Deuticke im Zsolnay Verlag

€ 20,60